Aktuelles und Bekanntmachungen


Nach der Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre lädt die Stadt Kelkheim (Taunus) auch im Jahr 2020 wieder ein, vom 17. August 2020 bis 6. September 2020 an der Aktion Stadtradeln teilzunehmen.

Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen und Kommunal-politiker, wie auch Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Hierbei sollen an 21 Tagen am Stück möglichst viele Fahrradkilometer gesammelt werden. Es ist vollkommen egal, ob man das Fahrrad für die Fahrt zur Arbeit, zum Bäcker oder in der Freizeit nutzt. Teilnehmen können alle Personen, die in Kelkheim (Taunus) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Denn jeder Fahrradkilometer zählt, um die Stadt Kelkheim (Taunus) in der bundesweiten Wertung weit nach vorne zu bringen. Weiterhin ist es eine einfache Möglichkeit, CO2 zu vermeiden und sich an der frischen Luft zu bewegen.

Das Ziel der Aktion Stadtradeln ist, dafür zu werben, auf klimafreundliche Alternativen wie Fahrrad oder Pedelec umzusteigen, so dass Verkehrschaos, Lärm, CO2-Emissionen und Feinstaubbelastungen bald der Vergangenheit angehören.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Man kann sich für die Stadt Kelkheim (Taunus) unter www.stadtradeln.de/kelkheim anmelden und ein neues Team gründen oder einem bestehenden beitreten. Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen die Teilnehmer ihre Kilometer einfach in den Online-Radelkalender ein oder lassen diese von der App registrieren. Radelnde ohne Internetzugang können am Empfang des Rathauses einen Erfassungsbogen erhalten, um ihre geradelten Fahrradkilometer schriftlich einzutragen.

Alles Wissenswerte rund um die Aktion Stadtradeln findet man auf der Startseite der Homepage der Stadt Kelkheim (Taunus) oder bei der Ansprechpartnerin der Stadt Kelkheim (Taunus), Ines Alpert, Telefon 06195 803-112, E-Mail: ines.alpert@kelkheim.de.

Am Samstag, dem 5. September 2020 findet ein Aktionstag „rund um das Fahrrad“ statt. Zum Abschluss des Stadtradelns erhält die Radfahrerin oder der Radfahrer mit den meisten geradelten Kilometern einen Preis.
« Seitenanfang