Aktuelles und Bekanntmachungen

Erweiterung des Hochbehälters Gundelhardt


Der Hochbehälter Gundelhardt wird um eine zweite Wasserkammer mit 2.000 m³ Nutzinhalt für rund. 1,2 Millionen Euro erweitert, sodass nun 4.000 m³ Gesamtinhalt zur Verfügung stehen. Die zukunftsfähige Investition in unsere Wasserversorgung soll künftigen Engpässen in der Wasserversorgung, insbesondere in den Sommermonaten vorbeugen. Auch werden in unsere Stadt in den nächsten Jahren mehr Menschen zuziehen.

Der Baubeginn des Wasserhochbehälters war im August 2018. Voraussichtliches Bauende der Wasserkammer wird im September 2019 sein. Bürgermeister Albrecht Kündiger: „Die Ergänzung um eine weitere Wasserkammer ist eine langfristige Investition für unser im Kelkheimer Trinkwassernetz.“ Mit der Erweiterung wird die Versorgung der Mittelzone in der Kernstadt gewährleistet. Die erhöhte Speichervolumen sichert mehr Reserven.  Zudem wird hieraus Wasser zum Hochbehälter Mannstein in Fischbach gefördert.

Aktuell erfolgt die Einspeisung des Hochbehälters Gundelhardt durch den Fremdwasserbezug der Hessenwasser GmbH & Co. KG aus dem hessischen Ried und über unsere eigenen Brunnen. Hessen Wasser liefert 95% Wasser, unsere eigenen Brunnen 5%. Die Brunnen heißen Krautgärten I und II sowie Gimbach I und II.

Mittelfristig ist im Rahmen eines interkommunalen Projektes mit der Stadt Hofheim geplant, die Möglichkeit zu schaffen, bei Bedarf zusätzlich auch Trinkwasser aus dem Hofheimer Versorgungsnetz einzuspeisen. Hierfür sind zusätzliche Verbindungsleitungen notwendig.

Wir danken den an der Erweiterungsmaßnahme beteiligten Unternehmen:
Baufirma: Ulrich Bau GmbH, Bauleitung Herr Ralph Gerk aus 36039 Fulda
Ing. Büro: PIPlus, Bauleitung Herr Schmidt-Winterstein aus 61231 Bad Nauheim
RP Darmstadt, Abt. Arbeitsschutz und Umwelt Wiesbaden, Ansprechpartner Herr Norbert Ott aus 65040 Wiesbaden
« Seitenanfang