Aktuelles und Bekanntmachungen

Coronavirus in Kelkheim (Stand: 14. März 2020)


Es ist lediglich gestattet, am Montag noch einmal an die Schule zu kommen, um persönliche Sachen abzuholen und Dinge mit dem Lehrpersonal abzusprechen. Näheres dazu finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Schulen. Ausdrücklich ausgenommen davon sind Kinder, deren Eltern zu den Berufsgruppen gehören, die zur Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems und der staatlichen Ordnung benötigt werden. Hierzu gehören Pflegepersonal, Ärzte, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Apotheker und weitere. Eine genaue Auflistung finden Sie unter https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-kita-und-kindertagespflegestellen.
Nur für Kinder dieser Berufsgruppen bleiben die Schulen weiterhin geöffnet. Beide Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende müssen diesen Personengruppen angehören.

Die Schulbetreuung an allen unseren fünf Grundschulen werden genauso verfahren. Für die Kinder von Eltern der besonderen Berufsgruppen ist die Betreuung sichergestellt, für alle anderen Kinder besteht ein Betretungsverbot. 

Auch alle Kindertagesstätten werden so verfahren. Auch hier ist die Betreuung für Kinder der besonderen Berufsgruppen sichergestellt, alle anderen Eltern dürfen ihre Kinder nicht bringen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Regelung genau überprüfen werden. 

Die jeweiligen Träger werden die Eltern entsprechend informieren. 

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir so schnell wie möglich Normalität schaffen.

Bleiben Sie alle gesund!



Für die Zeit zu Hause empfehlen wir Ihnen folgende Hygieneregeln:
  • Die Kinder sollten strikt zu Hause bleiben
  • Abstand zu Dritten ist einzuhalten
  • Regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife, 20 - 30 Sekunden lang
  • Gute Belüftung der Wohn- und Schlafräume
  • Haushaltsgegenstände (Geschirr, Wäsche usw.) nicht teilen, aber ein gemeinsames Spülen/Waschen ist möglich
  • Bei Möglichkeit Nutzung eines eigenen Badezimmers
  • Hygieneartikel nicht teilen
  • Regelmäßiges Waschen der Wäsche
  • Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Einmaltaschentuch, das danach direkt zu entsorgen ist
  • Kontaktoberflächen wie Tisch oder Türklinkgen sollten regelmäßig mit einem handelsüblichen Haushaltsreiniger gereinigt werden
Für weitere Informationen empfehlen wir die Internetseiten folgender Institutionen:
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration: https://soziales.hessen.de/
Hotline des HMSI: 0800 5554666
Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.infektionsschutz.de/

« Seitenanfang