Sportplatz Fischbach, Grüner Weg, SV Fischbach


Leichtathletik Anlage

SV Fischbach

Der Sportverein Fischbach 1912 e. V. wurde im Jahre 1912 als Fußballverein gegründet. Nach dem Bau einer Sporthalle 1971 in Fischbach kamen neue Abteilungen hinzu: Handball, Tischtennis, Badminton und Breitensport.

Die größte Abteilung ist zurzeit die Abteilung Breitensport mit einem vielfältigen Angebot, dass durch den Neubau der Sporthalle im Jahre 2002 möglich wurde: Turnen für Kleinkinder ab dem 10. Monat, Eltern- und Kindturnen für Kinder ab 1 ½ Jahren. Turnen gibt es ab 4 bis 18 Jahren. 11 Gymnastik- und Fitnessübungsstunden mit Gesundheitskursen sind ebenfalls im Programm wie Badminton und Volleyball für Hobbysportler. Der SV verfügt seit einem Jahr auch über eine 100-m-Bahn sowie eine Weitsprung- und Kugelstoßanlage für seine Leichtathletikgruppen. Der Lauftreff hat sich die letzten Jahre enorm vergrößert; 35 Athleten trainieren wöchentlich drei Mal zusammen und bestreiten zahlreiche Wettkämpfe.

In der Abteilung Fußball trainieren und spielen sehr erfolgreich 11 Jugendmannschaften sowie die SOMA auf dem 2008 neu errichteten Kunstrasenplatz, der zu einem der schönsten im Main-Taunus-Kreis zählt. Zwei Hobbymannschaften trainieren ebenfalls auf dem Sportplatz. Eine Seniorenmannschaft gibt es im Augenblick nicht.

In den Abteilungen Tischtennis und Handball wird ausschließlich Hobbysport getrieben.

Die Mitgliederzahl hat sich in den letzten 10 Jahren kontinuierlich vergrößert, zurzeit sind 1.154 Mitglieder eingetragen.