Willkommen in Kelkheim (Taunus)

Kelkheim (Taunus), inmitten der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main, ist als "Stadt der Möbel" bekannt. Doch gibt es tausende Gründe, warum wir uns in Kelkheim (Taunus) wohl fühlen. Wir stellen auf diesen Internetseiten die Kelkheimer Vielfalt vor und hoffen, dass auch Sie feststellen, wie einzigartig unsere Stadt ist.

Wenn Sie etwas nicht finden, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gerne.

Aktuelles und Bekanntmachungen

Rede des Bürgermeisters Albrecht Kündiger zur Einbringung des Haushaltsplans der Stadt sowie des Wirtschaftsplans der Stadtwerke Kelkheim (Taunus) für das Jahr 2021

Im Folgenden finden Sie die Rede des Bürgermeisters Albrecht Kündiger zur Einbringung des Haushaltsplanes und des Wirtschaftsplanes für das Jahr 2021 sowie die Präsentation.

Weitere Informationen...


Städtische Informationen zur aktuellen Situation (Stand: 28.10.2020)

Der Main-Taunus-Kreis wurde zum Risikogebiet erklärt! Ab sofort gilt ein Präventions- und Eskalationskonzept, das Sie HIER einsehen können.


Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen und leichter Sprache, zur Maskenpflicht und Schneidereien, die aktuellen Zahlen der Infizierten aus dem Main-Taunus Kreis, eine Informations-Hotline, die beschlossenen Bußgelder des Landes Hessen, zu städtischen Maßnahmen (Kinderbetreuungsgebühren), für Gewerbetreibende, der sogenannten Schwerpunktpraxis für Corona-Verdachtsfälle der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), welche Maßnahmen die Rentenversicherung für Selbständige ermöglicht und Informationen zum Förderprogramm zur "Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit".

Weiterhin hat die Landesregierung neue Regelungen und damit einhergende Lockerungen beschlossen, welche Sie auch hier finden.

Die aktuellen Zahlen der Corona-Fälle im Main-Taunus-Kreis können Sie auf der Homepage des Main Taunus-Kreises einsehen: https://www.mtk.org/Aktuelles-8727.htm

Weitere Informationen...


Neue Erkenntnisse zum zerstörten Kloster Retters

Dank Hertha und Felix von Richter-Rettershof, den letzten privaten Eigentümern des Rettershofes, erinnern religiöse Kunstwerke allerorts am Gutshof an seine Ursprünge als „Kloster Retters“ (1146).
Rund 400 Jahre lang widmeten sich hier bis zu 50 Nonnen des Prämonstratenserorderns der Seelsorge, Ausbildung sowie der Armen- und Krankenpflege.
Mit der Reformation wurde das Kloster 1559 aufgelöst, die Gebäude verfielen, 100 Jahre später waren selbst seine Trümmer verschwunden.

Weitere Informationen...


Teilweise keine Züge zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt (Main) Hbf vom 29.10. - 20.11.20

Die Hessische Landesbahn (HLB) teilt mit, dass vom 29.10. bis 20.11.2020 an einzelnen Tagen in den frühen Morgen- und  späten Abendstunden keine Züge zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt (Main) Hbf verkehren. Der Grund dafür sind Oberleitungsarbeiten der DB Netz AG. Betroffen sind die Züge ab Frankfurt-Höchst um 04.58, 05.58 und 23.58 Uhr sowie die Verbindungen ab Frankfurt Hbf um 05.17, 05.47 und 0.47 Uhr. Die HLB bittet Fahrgäste zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt (Main) Hbf die S-Bahnen zu nutzen.   
Die Ersatzfahrpläne sind unter www.hlb-online.de abrufbar. Weitere Informationen sind auch unter www.rmv.de und www.bahn.de erhältlich.


Rathausbetrieb - Terminvereinbarung für das Rathaus

Das Rathaus der Stadt Kelkheim (Taunus) ist weiterhin für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen jedoch nach vorheriger Terminvereinbarung persönlich zur Verfügung. Bitte achten Sie beim Besuch des Rathauses auf die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen, insbesondere auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Um gerade in der kalten und nassen Jahreszeit Warteschlangen und einen größeren Begegnungsverkehr vor dem Rathaus zu vermeiden, bitten wir Sie ohne zeitlichen Vorlauf pünktlich zu Ihren vereinbarten Terminen zu kommen. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, diesen abzusagen, damit er weiter vergeben werden kann.

Das Rathaus erreichen Sie telefonisch unter der Nummer 06195 803-0.

Weitere Informationen...

« Seitenanfang