Kelkheim in der NS-Zeit

Dokumentation der Ausstellung - Kelkheim im Dritten Reich - 1933-1945

Mit der Ausstellung „Kelkheim im Dritten Reich" hat Stadtarchivar Dietrich Kleipa im Jahr 1983 das Thema der NS-Zeit in Kelkheim erstmals aufgegriffen. Um das umfassende Informationsmaterial für die Forschung und für Interessierte zugänglich zu machen, entstand diese Dokumentation.

Erarbeitet wurde die Dokumentation von Monika Öchsner. Idee und Initiative gingen von Kulturreferentin Dr. Beate Matuschek aus, zu deren Verantwortungsbereich die Fortschreibung der historischen Forschung in Kelkheim im Rahmen der Heimatpflege zählt.

Die Zeit des Nationalsozialismus in Kelkheim - Im Spiegel des Höchster Kreisblatts - 1933-1941

Die vorliegende Zusammenstellung von Artikeln zu Kelkheim, die im Höchster Kreisblatt in der Zeit von 1933 bis 1941 erschienen sind, ist eine Handreichung für Interessierte sowie Grundlage für weitere Forschungen.

Erarbeitet wurde die Handreichung von Monika Öchsner. Idee und Initiative gingen von Dr. Beate Matuschek vom Kulturreferat der Stadt Kelkheim (Taunus) aus, zu deren Verantwortungsbereich die Fortschreibung der historischen Forschung in Kelkheim im Rahmen der Heimatpflege zählt.
« Seitenanfang