Wirtschaftsförderung

Kelkheim (Taunus), inmitten der Metropolregion Frankfurt Rhein Main am Südhang des Taunus gelegen, zeichnet sich als Stadt des gehobenen Wohnens, aber auch als attraktiver Wirtschaftsstandort aus.

In nur 20 Auto-Minuten ist der Flughafen Frankfurt erreicht, in 15 Minuten die Messe Frankfurt und in 20 Minuten befindet man sich in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Diese Zentralität schätzen die rund 28.000 Einwohnerinnen und Einwohner Kelkheims, die verteilt auf sechs Stadtteilen leben.

Kelkheim zeichnet sich durch seine exponierten Wohnmöglichkeiten, direkte Verkehrsanbindungen, eine vielseitiges Freizeitangebot und eine multikulturelle offene Stadtbevölkerung aus. Die geschichtlichen Wurzeln, hier insbesondere unser Ruf als „Stadt der Möbel" und Wohnsitz der Freiherren von Gagern, wird eindrucksvoll im Museum für Möbelhandwerk und Stadtgeschichte dokumentiert und durch Exponate lebendig gestaltet. Heute sind die Kelkheimer Schreiner als Spezialisten in der Maßanfertigung für den besonderen exklusiven Geschmack gefragt.

Die Neue Mitte hat die Zentralität Kelkheims gestärkt und bietet optimale Einkaufsmöglichkeiten, sowohl im Lebensmittelbereich, als auch bei der Suche nach etwas Besonderem.

Mit der Ausweisung der Gewerbegebiete Hühnerberg und der Gewerbegebietserweiterung Münster-Süd wird das Ziel verfolgt, weitere Unternehmen anzusiedeln, um eine stabile Branchenstruktur zu formen. Mit einem ausgewogenen Warenangebot will Kelkheim sich auch als Einkaufsstadt präsentieren.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Kelkheim unterstützt in Zusammenarbeit mit den ansässigen Vereinen: der Vereinigung Kelkheimer Selbstständiger, dem Handwerker- und Gewerbeverein sowie dem Verein zur Förderung von Existenzgründungen, die Kelkheimer Unternehmen und die, die es werden wollen.

Ansprechpartnerin Wirtschaftsförderung:

Christine Michel
Telefon 06195 803116
Fax 06195 803133
E-Mail wirtschaftsfoerderung@kelkheim.de