Stadtwappen Kelkheim Kelkheim (Taunus)

Wirtschaftsförderung

Bild Mehrweg
Foto: esseninmehrweg

Verpackungsgesetz - Mehrweg to go wird ab 2023 Pflicht

Ab 01.01.2023 sind laut der Novelle des Verpackungsgesetzes Restaurants, Bistros, Bäckereien und Cafés, aber auch Metzgereien mit Imbissangebot verpflichtet, ihren Kunden auch Mehrwegbehälter für To-Go-Getränke oder Take-Away-Essen anzubieten. Im Fall einer Lieferung von Waren ist dieser Hinweis in den jeweils verwendeten Darstellungsmedien entsprechend zu geben. Eine Ausnahme gilt für Betriebe mit weniger als 80 Quadratmetern Fläche und maximal fünf Mitarbeitern. Dort reicht es künftig, wenn die Anbieter von Speisen und Getränken diese in vom Kunden mitgebrachte Mehrwegbehälter füllen und Informationen zu Mehrwegoptionen sichtbar anbieten.
Weitere Anbieter Becher & Bowls sind:

Faircup:                             https://fair-cup.de/
Rebowl und Recup:           https://recup.de/
Vytal:                                 https://www.vytal.org/
#MainBecher:                    https://www.mainbecher.de/
reCIRCLE:                         https://www.recircle.de/
Tiffin Loop:                        https://tiffinloop.de/
Relevo:                               https://relevo.de/
Gokidogo:                          https://www.gokidogo.de/restaurants
Recaddy (Pizzaboxen):      https://www.recaddy.de/

Weitere Anbieter und Infos finden Sie bei der Initiative essen in Mehrweg, dem Lebensmittelverband und dem Umweltbundesamt.

Bild Mehrweg
Foto: esseninmehrweg

Wirtschaftsförderung in Kelkheim (Taunus)

Kelkheim (Taunus), inmitten der Metropolregion Frankfurt Rhein Main am Südhang des Taunus gelegen, zeichnet sich als Stadt des gehobenen Wohnens, aber auch als attraktiver Wirtschaftsstandort aus.

In nur 20 Auto-Minuten ist der Flughafen Frankfurt erreicht, in 15 Minuten die Messe Frankfurt und in 20 Minuten befindet man sich in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Diese Zentralität schätzen die 29.897 Einwohnerinnen und Einwohner Kelkheims (Stand: 31.08.2020), die verteilt auf sechs Stadtteilen leben.

Kelkheim zeichnet sich durch seine exponierten Wohnmöglichkeiten, direkte Verkehrsanbindungen, eine vielseitiges Freizeitangebot und eine multikulturelle offene Stadtbevölkerung aus. Die geschichtlichen Wurzeln, hier insbesondere unser Ruf als „"Stadt der Möbel" und Wohnsitz der Freiherren von Gagern, wird eindrucksvoll im Museum für Möbelhandwerk und Stadtgeschichte dokumentiert und durch Exponate lebendig gestaltet. Heute sind die Kelkheimer Schreiner als Spezialisten in der Maßanfertigung für den besonderen exklusiven Geschmack gefragt.

Die Neue Stadtmitte hat die Zentralität Kelkheims gestärkt und bietet optimale Einkaufsmöglichkeiten, sowohl im Lebensmittelbereich, als auch bei der Suche nach etwas Besonderem. Mit einem ausgewogenen Warenangebot will Kelkheim sich auch als Einkaufsstadt präsentieren.

Der Service der Wirtschaftsförderung umfasst Informationen zum Standort Kelkheim, Vermittlung von Gewerbegrundstücken und -objekten, Verkauf gemeindlicher Gewerbeflächen, Beratung bei Existenzgründungen in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung von Existenzgründungen, die Zusammenarbeit mit den ansässigen Vereinen wie die Vereinigung Kelkheimer Selbständige, Informationen über Förderprogramme und die Unterstützung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren. Auch die Vermittlung von direkten Kontakten zu Firmen, IHK und dem Main-Taunus-Kreis gehören zu den Angeboten der Wirtschaftsförderung.

Weitere Informationen gibt es beim Verein zur Förderung von Existenzgründungen: https://www.vfe-kelkheim.de/

Ansprechpartnerin Wirtschaftsförderung
Christine Michel
06195 803-116
« Seitenanfang