Was erledige ich wo?

Bezeichnung:
Tierhaltung für Dritte. Erlaubnis
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie Tiere für andere in einem Tierheim oder in einer ähnlichen Einrichtung (z.B. Tierpension) halten möchten, benötigen Sie eine Erlaubnis.

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Veterinäramt des Landkreises oder der Kreisfreien Stadt.
Soll die Tätigkeit gleichzeitig an verschiedenen Niederlassungen ausgeübt werden, so ist für jeden Ort der Niederlassung eine gesonderte Erlaubnis des für den Ort der Niederlassung zuständigen Veterinäramts erforderlich.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Übersetzung Handelsregisterauszug


Vereinsregisterauszug


Formloser Antrag

Hinweis: Wird das Gewerbe von einer Personengesellschaft betrieben, müssen alle Gesellschafter ihre Personalien angeben. Bei einer Kapitalgesellschaft sind die Firma und der Sitz der Kapitalgesellschaft anzugeben sowie die Personalien der Geschäftsführer.


Handelsregisterauszug aus dem Land, in dem sich der Haupt-Firmensitz befindet

Welche Gebühren fallen an?

Gebühren werden erhoben nach

  • der allgemeinen Verwaltungskostenordnung und
  • der Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Wegen der genauen Höhe wird empfohlen, sich beim zuständigen Veterinäramt zu erkundigen.

Rechtsgrundlage

Welche Dokumente resultieren aus dieser Leistung?

Tierhaltung für Dritte. Erlaubnis