Schießsportanlage, Lorsbacher Straße, Schützengemeinschaft Münster


Schützengemeinschaft 1963 Münster/Ts. e. V.

Lorsbacher Straße 43, 65779 Kelkheim (Taunus)
Tel.: 0 61 95 - 7 31 82

www.sgem1963muenster.de



Schießen ist ein Sport, den jeder ausüben kann. Schon Jugendliche ab 12 Jahre ist es erlaubt, mit Einverständnis der Eltern, sich mit Luftdruckwaffen zu versuchen. Auch Alter schützt vor Schießsport nicht. Selbst Schützen im hohen Rentenalter bringen es zu Siegerehren.

Sportangebot:

Luftgewehr, LG-Dreistellung, KK-Gewehr, Gebrauchspistole, Luftpistole, Sportpistole, Zentralfeuerpistole, Freie Pistole.

Die Stände:

Die gesamte Anlage verfügte über folgende Stände.

20 Stände 10 m für Luftdruckwaffen, LG-Dreistellungskampf und Auflageschießen (Senioren).

7 Stände 50 m für KK-Gewehr (auch Auflage) und Freie Pistole.

10 Stände 25 m für das Kurzwaffenschießen, davon 5 in der Halle und 5 im offenen Stand.

ÖFFNUNGS- und TRAININGSZEITEN

Montag:

17:30 bis 22:00 Uhr Training

19:30 bis 22:00 Uhr Gastwirtschaft


Mittwoch:

Nach Vereinbarung ab 18:00 Uhr Training


Freitag:

17:30 bis 22:00 Uhr Training

19:30 bis 22:00 Uhr Gastwirtschaft

Samstag:

Nach Vereinbarung ab 13:00 Uhr Training

Sonntag:

09:30 bis 12:30 Uhr Training


Im Jahre 1963 gegründet

zählt die Schützengemeinschaft 1963 Münster/Ts. e.V. zu den jungen Münsterer Vereinen. Die Zahl der Mitglieder wuchs von 37 am Ende 1963 des Gründungsjahres auf nunmehr über 240 im Jahr 2015.

Die Gründe ihres Eintritts in die SG 1963 sind sehr verschieden.

Da sind Überarbeitete, die beim Schießsport Entspannung suchen, andere wollen etwas für ihre Gesundheit tun. Auch an Technik interessierte, Freunde von Geselligkeit und von Fortschritt und Leistungssteigerung faszinierte fühlen sich bei der SG 1963 wohl.

Mit Hilfe unserer ausgebildeten Übungsleiter bieten wir einen erfolgreichen Trainingsbetrieb an. Dies belegt der Aufstiege der Rundenkampfmannschaften bis in die Gauklasse, zahllose Titel bei Kreis- und Gaumeisterschaften, gute Platzierungen bei Landesmeisterschaften bis hin zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Im Jahr 1966 begann die SG mit dem Aufbau einer Jugendgruppe. Aus kleinen Anfängen erreichte diese Gruppe bald eine Stärke von bis zu 40 Jungschützen. Über Jahre hinaus bestanden die Kreisauswahlmannschaften des Main-Taunus-Kreises zum großen Teil aus Münsterer Jugend- und Juniorenschützen. Auch bei Meisterschaften und Rundenkämpfen rangierte die Jugend der SG in der Spitze.

Veranstaltungen der verschiedensten Arten haben bei der SG einen hohen Stellenwert. Diese Veranstaltungen kann man in zwei Kategorien einteilen:

1. Veranstaltungen, die die Geselligkeit fördern sollen
2. Veranstaltungen die dazu beitragen, den Schießsport weiter zu popularisieren.

Seit 1977 wird statt der Weihnachtsfeier ein Jahresabschluss Ball veranstaltet. Hauptereignis dieses Abends ist die Proklamation des neuen Schützenkönigs.

Ebenfalls ab 1977 ist der Wäldchestag, der in einem Zelt vor der Schießsportanlage gefeiert wird, fester Bestandteil des Terminkalenders der Schützengemeinschaft.

Eine weitere Möglichkeit Schießen als Sport zu entdecken, bilden die jährlich durchgeführten Stadtmeisterschaften.