Verkehr

Verkehrsregelung während des Rosenmontagsumzuges im Stadtteil Fischbach

Traditionell findet im Stadtteil Fischbach am Montag, 24.02.2020 der Rosenmontagszug  statt. Hierzu ist es erforderlich, die dortige Ortsdurchfahrt in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr für den gesamten Verkehr zu sperren.

 

Der Weg zwischen Hof Gimbach und Fischbach ist auch an diesem Tag für den gesamten Verkehr gesperrt.

 

In der gleichen Zeit können die planmäßig, im Rahmen des öffentlichen Personennahverkehrs, fahrenden Linienbusse nicht durch Fischbach fahren. Die Verbindungen  zwischen Kelkheim und den Stadtteilen Ruppertshain und Eppenhain werden über Königstein aufrechterhalten.

 

Die Verkehrsregelung und Umleitung erfolgt durch Verkehrszeichen und die Ordnungspolizei. Ich bitte alle Verkehrsteilnehmer, den Beschilderungen und den Anweisungen der Ordnungspolizei Folge zu leisten.

 

Zugweg:


Eppsteiner Straße -– Langstraße –- Kelkheimer Straße –- Taunusstraße –- Altenhainer Straße –- Hunsrückstraße

 

Aufstellungsbereich:


- „Eppsteiner Straße“ von „Im Schulzehnten“ bis „Im Unterdorf“

- „Im Schulzehnten“ von der „Eppsteiner Straße“ bis „An der Ziegelei“

 

Die Anwohner entlang des Zugweges sowie des Aufstellungsbereiches werden gebeten, ab 11:00 Uhr keine Fahrzeuge vor Ihren Häusern abzustellen.

 

 

Kelkheim, 17.02.2020, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde, Albrecht Kündiger

Teilsperrung der Kreuzung Langstraße / Ruppertshainer Straße / Eppsteiner Straße am Dienstag, 25. Februar 2020, von 7.30-17 Uhr

Nach der Verlegung eines Mittelspannungskabels müssen am Dienstag, den 25. Februar 2020, ab 7.30 Uhr an dieser Kreuzung zwei einmündende Fahrbahnen voll gesperrt werden. Betroffen sind die Langstraße sowie die östliche Eppsteiner Straße (Richtung Tankstelle). Am Nachmittag werden die Arbeiten abgeschlossen und die Fahrbahnen werden wieder freigegeben sein.

 

Umleitungen werden beschildert über die westliche Eppsteiner Straße, die Straße Im Unterdorf sowie die Bundesstraße 455.

 

Auf den Buslinienverkehr hat die Sperrung folgende Auswirkungen:

  • Die Buslinie 263 aus Richtung Königstein und Eppstein wird die Haltestellen „Haingraben“, „Im Schulzehnten“, „Behringstraße“ und „Bürgerhaus“ nicht anfahren. Eine Ersatzhaltestelle wird auf der Kelkheimer Straße in Höhe Am Hirtengraben eingerichtet.

  • Die Buslinie 263 in Richtung Königstein wird die Haltestellen „Bürgerhaus“ und „Haingraben“ nicht anfahren. Eine Ersatzhaltestelle wird auf der Kelkheimer Straße gegenüber Am Hirtengraben eingerichtet. Fahrten in Richtung Eppstein sind nicht beeinträchtigt.

  • Die Buslinie 804 aus Richtung Eppenhain wird die Haltestelle „Bürgerhaus“ nicht anfahren. Eine Ersatzhaltestelle wird auf der Kelkheimer Straße in Höhe Am Hirtengraben eingerichtet. Fahrten in Richtung Eppenhain sind nicht beeinträchtigt.

 

Danach, ab 17 Uhr, wird der Linienverkehr wieder planmäßig  fahren.

Für die dadurch entstehenden Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.   

 

Kelkheim, den 04.02.2020, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde, Albrecht Kündiger

Fortschreibung des Regionalen Nahverkehrsplanes des RMV

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat einen Entwurf für den Regionalen Nahverkehrsplan 2020-2030 erstellt. Die 526 Seiten umfassende vollständige Fassung kann hier heruntergeladen werden. Stellungnahmen können jedoch lediglich von den im Personenbeförderungsgesetz vorgesehenen Stellen abgegeben werden. Es handelt sich daher nicht um eine öffentliche Anhörung sondern um eine Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. Das Stadtparlament wird dazu einen Beschluss fassen, der vor Ablauf der Anhörungsfrist am 28. Februar 2020 an den RMV gesandt wird.

[14.7 MByte]

Sanierung der Münsterer Straße

  • Nächster Bauabschnitt ab 13. Januar 2020


Am 16. September 2019 begann die grundhafte Erneuerung der Münsterer Straße. Der erste Bauabschnitt ist fast abgeschlossen. Bis auf die letzte Deckschicht wurde die Fahrbahn vor wenigen Tagen asphaltiert. Die Ausfahrt aus der Straße Am Waldeck in Richtung Lorsbacher Straße wird noch in dieser Woche freigegeben.

Wenn es keine winterbedingten Verzögerungen gibt, so beginnen am 13. Januar 2020 die Arbeiten des nächsten Bauabschnitts. Dann wird die Münsterer Straße oberhalb der Einmündung Am Waldeck bis einschließlich der Einmündung Im Herrnwald voll gesperrt. Ebenfalls voll gesperrt werden dann Höhenstraße und Im Herrnwald rund um das „Wäldchen“.

Diese Bauphase wird voraussichtlich bis Juni 2020 andauern. Mit dem Abschluss der Gesamtmaßnahme ist erst im ersten Halbjahr 2021 zu rechnen. Für den Busverkehr bleibt es bis dahin bei den geänderten Linienwegen und Ersatzhaltestellen.

Für die entstehenden Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.


Kelkheim, den 16. Dezember 2019, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde, Albrecht Kündiger

Die Sanierung der Münsterer Straße hat begonnen

  • • Vollsperrung der Lorsbacher Straße unterhalb (östlich) der Kreuzung Münsterer Straße / Johann-Strauß-Straße
  • • Vollsperrung der Münsterer Straße ab 14. Oktober 2019

Seit 16. September wurde mit der grundhaften Erneuerung der Münsterer Straße einschließlich der Verlegung neuer Ver- und Entsorgungsleitungen begonnen. In der ersten Bauphase wird der Anschluss an den Hauptkanal in der Lorsbacher Straße erneuert, wie auch die Gas- und Wasserhauptleitungen.

Hierfür ist Lorsbacher Straße unterhalb (östlich) der Kreuzung Münsterer Straße bis voraussichtlich 11. Oktober 2019 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung über die Münsterer Straße, Parkstraße und Frankfurter Straße ist ausgeschildert. Fußgänger können jeweils auf einer Seite an der Baustelle vorbei gehen. Dort können auch Fahrräder vorbei geschoben werden.

Im Kreuzungsbereich ist durch die Baustelle kein Begegnungsverkehr möglich. Die  Ampelanlage lässt daher die drei befahrbaren Kreuzungszufahrten nacheinander grün werden. Zum Schulanfang und Schulende bekommen die Fußgänger wie bisher eine separate Grünphase. Dadurch ist mit längeren Wartezeiten an der Kreuzung zu rechnen. Es wird daher empfohlen, den Bereich zu meiden.

Ferner werden innerhalb dieser vier Wochen zur Herstellung der Barrierefreiheit rund um diese Kreuzung Bordsteine und Gehwegplatten gegen welche mit taktilen Elementen ausgetauscht.

Am 14. Oktober 2019 beginnt die zweite Bauphase. Dann ist die Lorsbacher Straße frei befahrbar, die Münsterer Straße hingegen wird zwischen Lorsbacher Straße und Höhenstraße voll gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung im unteren Teil der Straße Am Waldeck wird aufgehoben. Die Zufahrt in die Straße Im Herrnwald aus Fahrtrichtung Parkstraße über die Münsterer Straße bleibt bis zum Frühjahr 2020 möglich.

Die Bushaltestelle „Am Waldeck“ ist  bis zum Abschluss der gesamten Baumaßnahmen im Sommer 2021 in die Johann-Strauß-Straße verlegt.

Für die entstehenden Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.


Kelkheim, den 17. September 2019, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde, Albrecht Kündiger

Sicherung einsturzgefährdeter Mauer in der Ehlhaltener Straße in Eppenhain

Das Natursteinmauerwerk der St. Josefskirche weist starke Wölbungen, Brüche und Risse auf und ist aus Expertensicht akut einsturzgefährdet. Für die Entlastung des Mauerwerks wurden bereits Entspannungslöcher gebohrt.

 

Bis die endgültigen Planungen zur Sanierung der gesamten Kirchenmauer feststehen und umgesetzt werden, wird die Mauer an zwei Stellen durch „Bigbacks“, gefüllt mit Sand oder Splitt, auf zwei oder drei Etagen, gesichert. Diese sind etwa 1,20 m x 1,20 m x 1 m groß und nehmen den gesamten Gehweg sowie etwa 30 cm der Fahrbahn in Anspruch. So kann die Mauer nicht mehr auf die Fahrbahn stürzen und es besteht für Verkehrsteilnehmer keine Gefahr.

 

Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite von 5,70 m wird gegenüber ein Haltverbot angeordnet, sodass die einspurige Durchfahrt gewährleistet bleibt. Ein Notweg für Passanten ist aus Platzgründen leider nicht möglich.




Kelkheim, den 22.08.2018


 


Der Bürgermeister

als Ordnungsbehörde



Albrecht Kündiger




« Seitenanfang