Vollsperrung im Bereich Am Steinbruch 21-21 a, ab 01.10.2018

Ab dem 01.10.2018 werden die Neubauten Am Steinbruch 21-21 a an den Kanal angeschlossen. Die Arbeiten werden voraussichtlich eine Woche dauern.  Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite ist eine Vollsperrung erforderlich, Fußgänger können den gesperrten Abschnitt passieren.

 

Für die dadurch eintretenden Behinderungen und Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.

 

 

Kelkheim, den 21.09.2018

 

Der Bürgermeister

als Ordnungsbehörde

 

 

Albrecht Kündiger

Teilsperrung der Frankfurter Straße zwischen Höchster Straße und Zum Bach mit Betrieb einer Baustellenampel

In den nächsten Monaten wird auf dem Grundstück Frankfurter Straße 58 ein Neubau entstehen. Dazu müssen Gehweg und eine Fahrspur entlang der Grundstücke gesperrt werden. Die Fußgänger werden in Höhe der Einmündungen Höchster Straße und Zum Bach auf die östliche Straßenseite geleitet. Für den Fahrzeugverkehr verbleibt nur eine Fahrspur.

Zur Verkehrssicherung wird in Kürze eine Baustellenampel mit Fußgänger-signalisierung aufgestellt. Diese Anlage muss voraussichtlich bis Ende März 2019 rund um die Uhr betrieben werden.

Für die eintretenden Behinderungen und Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.

Kelkheim, den 12.09.2018, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde, Albrecht Kündiger

Sicherung einsturzgefährdeter Mauer in der Ehlhaltener Straße in Eppenhain

Das Natursteinmauerwerk der St. Josefskirche weist starke Wölbungen, Brüche und Risse auf und ist aus Expertensicht akut einsturzgefährdet. Für die Entlastung des Mauerwerks wurden bereits Entspannungslöcher gebohrt.

 

Bis die endgültigen Planungen zur Sanierung der gesamten Kirchenmauer feststehen und umgesetzt werden, wird die Mauer an zwei Stellen durch „Bigbacks“, gefüllt mit Sand oder Splitt, auf zwei oder drei Etagen, gesichert. Diese sind etwa 1,20 m x 1,20 m x 1 m groß und nehmen den gesamten Gehweg sowie etwa 30 cm der Fahrbahn in Anspruch. So kann die Mauer nicht mehr auf die Fahrbahn stürzen und es besteht für Verkehrsteilnehmer keine Gefahr.

 

Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite von 5,70 m wird gegenüber ein Haltverbot angeordnet, sodass die einspurige Durchfahrt gewährleistet bleibt. Ein Notweg für Passanten ist aus Platzgründen leider nicht möglich.




Kelkheim, den 22.08.2018


 


Der Bürgermeister

als Ordnungsbehörde



Albrecht Kündiger




Vollsperrung des Feldweges von der Straße Mainblick 66 bis zur Frankenallee

Mit Baubeginn am 13.08.2018 wird eine neue Hauptwasserleitung in offener Bauweise von der Straße Mainblick 66 bis zur Frankenallee verlegt. Der vorhandene Feldweg wird neu ausgebaut und befestigt. Voraussichtliches Ende der Bauarbeiten wird in Abhängigkeit der Witterung Ende September sein.


Dies führt zur Vollsperrung des Feldweges zwischen der Straße Mainblick 66 bis zur Frankenallee.


Die ausführende Firma wird versuchen die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.


Kelkheim (Taunus), den 31.07.2018, – Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde – Albrecht Kündiger

Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenerneuerung Ober den Birken

Mit Baubeginn zum 06.08.2018 wird der vorhandene Hauptkanal, die Wasserleitungshausanschlüsse, sowie die Fahrbahndecke Ober den Birken, von der Einmündung Robert-Koch-Straße bis St.-Matthäus-Straße, erneuert.

Die Bauarbeiten werden in offener Bauweise ausgeführt, sodass es zu Teil- bzw. Vollsperrungen kommen wird. Die betroffenen Anlieger werden durch die Stadtwerke gesondernt informiert.

 

Voraussichtliches Ende der Bauarbeiten, in Abhängigkeit der Witterung, wird der 31.03.2019 sein.

 

Die ausführende Firma Henning Bau GmbH (Bauleiter Herr Decher Tel.: 06190 – 88816-23) aus Hattersheim wird bemüht sein, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Maßnahme im Interesse einer einwandfreien Entwässerung der Straße Ober den Birken und den angrenzenden Bereichen.

 

Kelkheim, den 04.07.2018

 

Der Bürgermeister

als Ordnungsbehörde

 

 

Albrecht Kündiger

Vollsperrung der Hornauer Straße zwischen Haus-Nr. 80 / 71 und der Straße „Am Flachsland“ ab Dienstag, 17. Juli 2018

Im Auftrag der Stadt Kelkheim (Taunus) wird ab Dienstag, 17.07.2018, mit dem nächsten Bauabschnitt zur Erneuerung der Hornauer Straße begonnen. Voraussichtliches Ende des dritten Bauabschnittes, in Abhängigkeit der Witterung, wird vermutlich der Spätherbst sein.

Die Hornauer Straße  wird  dazu zwischen den Hausnummern 80 bis 100 und 71 bis 93 (hinter Metzgerei Wüst) für den allgemeinen Fahrzeugverkehr voll gesperrt.  Die Zufahrt zur Metzgerei Wüst ist dann aus südlicher Richtung möglich.

Der Kreuzungsbereich Hornauer Straße / Am Flachsland ist weiterhin befahrbar.

Im Zuge der Erneuerung der Hornauer Straße muss der Kreuzungsbereich Theresenstraße / Hornauer Straße ab Dienstag 17.07.2018 um 7 Uhr für etwa drei Tage voll gesperrt werden.

Die Theresenstraße wird an den Einmündungen Luisenstraße und Feldbergstraße als Sackgasse ausgewiesen. Die Sperrung ist notwendig, da die Fahrbahn der Hornauer Straße im Kreuzungsbereich zur Theresenstraße abgefräst und ausgebaggert wird. Anschließend wird ein Provisorium aufgeschottert, damit man im Zuge der Theresenstraße die Hornauer Straße auf eigene Gefahr passieren kann. Fußgänger können den Baubereich noch passieren.

Es wird eine Umleitung über Liederbachstraße, Feldbergstraße und der Rotlintallee beschildert. Die Linienbusse werden weiterhin über den Gagernring umgeleitet.

Für die dadurch entstehenden Verkehrsbeeinträchtigungen bitte ich um Verständnis.

Kelkheim, den 02.07.2018, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde,In Vertretung - Stefan Thalheimer - Stadtrat

Es beginnt die grundhafte Erneuerung der Hornauer Straße zwischen Liederbachstraße und Auf der Herrnmauer

Vollsperrung ab Montag, 4. September 2017

Im Auftrag der Stadt Kelkheim (Taunus) wird ab Montag, dem 4. September bis voraussichtlich Ende 2018 auf einer Länge von etwa 750 m die Hornauer Straße grundhaft erneuert. Zusätzlich werden eine neue Hauptwasserleitung sowie eine Strom-Mittelspannungsleitung verlegt, und die. Hausanschlüsse für Wasser und schadhafte Kanalanschlüsse erneuert. Fahrbahn und Gehwege, einschließlich des Unterbaus müssen entfernt und von Grund auf neu gebaut werden. Der Bereich der der Bushaltestelle „Vereinshaus“ sowie der dortige Parkplatz erhalten eine neue Gestaltung.

Die Baumaßnahmen sind in vier Bauabschnitte eingeteilt. Zur Realisierung des zweiten Bauabschnitts wird die Hornauer Straße zwischen Hornauer Straße 45 d bis Nr. 71 sowie Nr. 50 bis Nr. 82 ab Montag, 22. Januar um 7 Uhr voll gesperrt. Die Zufahrt zur Stichstraße Hornauer Straße 41 a bis 45 c bleibt aus Fahrtrichtung Liederbachstraße aus möglich. Es ist vorgesehen, die Arbeiten in vier Monaten im Wesentlichen fertigzustellen.

Es wird eine Umleitung über Liederbachstraße, Feldbergstraße und Theresenstraße beschildert. Die Linienbusse werden nicht über die Umleitungsstrecke sondern über den Gagernring umgeleitet. Deshalb können die Bushaltestellen Rathaus, Vereinshaus und Bahnhof Hornau während der gesamten Bauzeit nicht angefahren werden. Es werden Ersatzhaltestellen am Gagernring vor dem Rathaus, an den Einmündungen Gagernring / Im Stückes, Gagernring / Am Flachsland, vor dem Bahnhof Hornau am Gagernring sowie im Einmündungsbereich Adalbert-Stifter-Straße / Lessingstraße eingerichtet.

Vor Beginn weiterer Bauabschnitte wird erneut im Amtsblatt sowie im Internet unter www.kelkheim.de und dort weiter über Bürgerservice  »  Verwaltung  »  Verkehr  darauf hingewiesen.

Für die entstehenden Verkehrsbehinderungen und Beeinträchtigungen bitte ich Sie bereits heute um Verständnis.


Kelkheim, den 21.08.2017, Der Bürgermeister als Ordnungsbehörde Albrecht Kündiger