Information Ihres Wasserwerkes:
Ab dem 11. Juli 2018 wird vorsorglich dem Trinkwasser „Natriumhypochlorit“ in der Hochzone Hornau und auf dem Rettershof hinzu dosiert, da abermals „coliforme Bakterien“ in den vorher genannten Versorgungszonen festgestellt wurden.

Dies kann zu geringfügigen Veränderungen in Geruch und Geschmack führen. Es besteht jedoch keine Gefahr für die Gesundheit. Das Trinkwasser können Sie ohne Einschränkung verwenden. Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsorgemaßnahme, die in Absprache und auf Weisung des Gesundheitsamtes des Main-Taunus-Kreises erfolgt.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:
Stadtwerke Kelkheim, Herr Sowade, Tel.: 06195 803-966
Gesundheitsamt MTK, Herr Juppe-Weigand, Tel.: 06192 201-1141